Keramik - Brücken - Zahnarzt Luzern Zahnarztpraxis Zahnmedizin Praxis

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leistungen > Allgemeine Zahnmedizin
Keramik-Brücken

Wenn ein Zahn oder auch mehrere Zähne verloren gehen, entsteht eine Lücke, die durch eine Brücke geschlossen werden kann.

Dabei werden die Zähne links und rechts neben der Lücke beschliffen (Präparation von Kronen). Es wird ein Abdruck genommen und eine Brücke im Labor hergestellt, die auf die beschliffenen Pfeilerzähne geklebt wird und diese miteinander verbindet.

Vorteil:

- preisgünstiger als Implantate

Nachteil:

- Nachbarzähne werden beschliffen

Wenn die Nachbarzähne keine oder nur kleine Füllungen/Defekte aufweisen, würden heutzutage eher Implantate anstelle von Brücken eingesetzt.


Marylandbrücke

Eine Marylandbrücke ist eine Klebebrücke, die mit kleinen Flügeln an der Rückseite der Zähne geklebt wird.

Vorteil:

- Zähne werden nicht beschliffen
- kostengünstig

Nachteil:

- nur für kleine Frontzahnlücken geeignet
- nicht so stabil wie eine übliche Brücke

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü